HPM-R Logo

Optimieren Sie Ihre Klinikprozesse
Bettenmanagement im Krankenhaus

System-Software-Lösung für Kliniken
Förderzuschuss aus KHZG-Fond – Mehr Infos hier
Bettenmanagement im Krankenhaus: Arzt mit Laptop
HPM - Software für das Hygienemanagement in Krankenhäusern

Optimieren Sie Ihre Klinikprozesse:
Bettenmanagement im Krankenhauss

IOT-Lösung für Kliniken
Förderzuschuss aus KHZG-Fond – Mehr Infos hier

HPM® optimiert das Bettenmanagement und die Bettenaufbereitung

Förderzuschuss aus Krankenhauszukunfts-Fond – Mehr Infos hier

HPM® – die digitale Lösung für alle Anforderungen im Bettenmanagement und Betten-Tracking im Krankenhaus

In vielen Klinken fehlt der Überblick in Echtzeit über das wichtigste Betriebsmittel im Krankenhaus: das Klinikbett. Das Bettenmanagement im Krankenhaus sollte leicht folgende Fragen beantworten können:

  • Wieviele freie Betten gibt es insgesamt im Krankenhaus, wieviele Spezialbetten (z.B. Schwerlastbetten) sind verfügbar?
  • Wo genau befinden sich freie Betten?
  • Welchen Hygiene-Status hat jedes einzelne Bett? (belegt – aufbereitet und verfügbar – in Aufbereitung)
  • Wurde das Bett entsprechend den Vorgaben  gewartet und geprüft und funktioniert es einwandfrei?

Die Software-Applikation HPM® nutzt mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets, um Prozessschritte und Status-Änderungen in Echtzeit zu erfassen. Mit diesen Endgeräten scannt das Fachpersonal zur Identifikation des Medizinproduktes zuerst den am Objekt angebrachten QR-Code ab und gibt dann über einfache Pull-Down-Menues den aktuellen hygienischen und/oder technischen Status bzw. Statusveränderungen ein (z.B. Bett verfügbar, Bett belegt, Bett aufzubereiten, Bett in Aufbereitung, Bett aufbereitet, Bett mit spezieller Kontamination (Keime), Bett defekt, Bett in Wartung).
In Kombination mit BLE-Echtzeit Tracking kann eine manuelle Eingabe entfallen, wenn sich z.B. der hygienische Status aus dem jeweiligen Standort ableiten läßt (Beispiel: ein Bett im Sammelraum für reine Betten hat automatisch den Status „verfügbar“). Diese Information zusammen mit dem Standort des Medizinproduktes kann nun von allen berechtigten Nutzern augenblicklich auf jedem eingebundenen Endgerät abgerufen werden. Und das für alle Medizinprodukte im Krankenhaus, die „getrackt“ werden sollen. Diese Echtzeit-Informationen sind entscheidend für die Vermeidung von Fehlern.

Kontaktieren Sie uns für weitere Details

Bettenmanagement im Krankenhaus: auf Basis der Echtzeit-Daten werden die Krankenhausprozesse spürbar verbessert

Personalressourcen werden effizienter eingesetzt, da durch Echtzeit-Lokalisierung von freien Betten oder von verfügbaren anderen Medizinprodukten Suchzeiten minimiert werden. Die Verfügbarkeit von teuren Krankenhaus-Assets wie z.B. Klinikbetten wird durch einen digital-organisierten Aufbereitungs- und Wartungsablauf optimiert, was zu nachhaltigen Kosteneinsparungen führt.

Die betriebswirtschaftlichen Auswertungen, die HPM® zusätzlich liefert, ermöglichen die verbesserte Nutzung von Ressourcen in den Bereichen

  • Bettenmanagement

  • Pflegepersonal

  • Belegungs-Management

  • Entlass-Management

  • Medizin- und Haustechnik

  • Aufbereitung und Reinigung

Sprechen Sie jetzt mit unseren Experten.
HPM

Verbesserte Compliance-Sicherheit durch Bettenmanagement im Krankenhaus mit HPM®

HPM® vereinfacht die Prozess-Dokumentation und kann die Compliance Sicherheit durch Generierung und Speicherung von Nachweisen der Durchführung von Aufbereitungs- und Reinigungsprozessen von Medizinprodukten und Räumen verbessern. HPM® überprüft vorab, ob der Kollege*in die vorgeschriebene Einweisung bzw. Schulung für die Durchführung des Prozesses erhalten hat.  Dann wird dokumentiert, wann, wo, von wem und nach welcher Anleitung ein Medizinprodukt aufbereitet bzw. ein Raum gereinigt wurde und wie lange dieser Prozess gedauert hat.

Mit HPM® bündeln die Experten von CLINARIS Know-how und Erfahrung aus den Sparten Hygiene sowie Prozesse und IT, um Prozesse in Krankenhäusern nachhaltig zu verbessern.

Sprechen Sie jetzt mit unseren Experten.

Bettenmanagement im Krankenhaus: Rechtlich auf der sicheren Seite mit den Aufbereitungs-Einzelnachweisen von HPM®

Neben der Steigerung des ökonomischen Nutzens kann der Einsatz von HPM® auch rechtliche Vorteile für das Krankenhaus bringen. Sollte es zu einer Patientenklage kommen, benötigen Krankenhäuser eine Dokumentation der einzelnen Aufbereitungsschritte von Medizinprodukten sowie der Einhaltung der erforderlichen Hygienevorschriften (Stichwort: Beweislastumkehr). Die von HPM® generierte Dokumentation in Form von  Einzelaufbereitungsnachweisen z.B. für Klinikbetten können helfen, die rechtliche Position der Klinik im Klagefall zu verbessern.

Auch ist mit HPM® BLE-Tracking nachvollziehbar, mit welchen Medizinprodukten ein Patient in einem bestimmten Zeitraum in Kontakt war. Dieser Möglichkeit der Nachverfolgung kann gerade in Corona-Zeiten erhöhte Bedeutung zukommen.

Sprechen Sie jetzt mit unseren Experten.
HPM® Systemsoftware: Krankenbett mit Scancode und Ansicht des BLE-Senders

Die Bluetoothtechnik (BLE) in Verbindung mit der Systemsoftware HPM® für das Bettenmanangement im Krankenhaus

Bluetooth Low Energy (BLE) ist unter allen verfügbaren Tracking Technologien  die geeignetste für Betten-Tracking innerhalb des Bettenmanagements.

Das System kann schnell und  einfach in Krankenhäusern implementiert werden. Oft können bestehende WLAN-Netzwerke genutzt werden, da moderne WLAN-Router bereits mit BLE Beacons ausgestattet sind. Parallel zur Installation des BLE Netzwerkes werden die Betten mit Beacons (kleine Sender / Empfänger) versehen. Die von HPM® verwendeten BLE-Beacons sind energieeffizient, kostengünstig und flexibel im Einsatz. Eingebaute Beschleunigungssensoren stellen sicher, dass Standortdaten nur nach erfolgten Bewegungen übertragen werden. Das verringert den Datenstrom und verlängert die ohnehin lange Lebensdauer der einfach zu wechselnden Batterien in den Beacons. Die verwendeten BLE-Empfänger an den Stellplätzen werden entweder an vorhandene Steckdosen angeschlossen – ohne diese zu blockieren – oder sind mit extrem lang laufenden Batterie-Paketen ausgestattet.

Kontaktieren Sie uns für weitere Details

Die BLE-Infrastruktur von HPM® mit eingebundenen Partnerlösungen für das Bettenmanangement im Krankenhaus

Im Rahmen einer holistischen Hygiene- und Techniklösung für Kliniken tauscht HPM® Echtzeit-Daten mit anderen innovativen Software-Lösungen aus.

  • Verbesserung der Handhygiene-Compliance über einen Echtzeit-Datenaustausch mit IoT-Lösungen zum Händehygiene-Monitoring. Damit steigt die Sicherheit von Patienten, Besuchern und des medizinischen Personals signifikant.

  • Für die Standortanzeige der Medizinprodukte sowie für die Indoor-Navigation werden hochauflösenden 2-D Karten externer Kartenanbieter integriert.

  • Standort- und Zustandsdaten von Medizinprodukten sowie Angaben zu Wartungs-, Prüf- und Eichterminen gelangen durch den Datenaustausch mit hoch-innovativen CAFM Systemen (computergestützte Gebäudeverwaltung) in HPM®.

Kontaktieren Sie uns für weitere Details

„Das Krankenhausbett ist für mich das vergessene Kind unter den Medizinprodukten. Das Infektionsrisiko durch ein Klinikbett ist womöglich größer als durch ein Endoskop.“

Dr. med. Hans-Peter Kemmer, ehemaliger Ärztlicher Direktor, Lungenklinik Hemer

HPM® UNTERSTÜTZT IHRE KRANKENHAUSPROZESSE WIE DAS BETTENMANAGEMENT OPTIMAL

Digital, transparent und dokumentiert.

Wir verfügen über Detailverständnis von Kernprozessen in Kliniken und arbeiten eng mit Pflegestationen, Hygieneverantwortlichen und Medizintechnikexperten zusammen. Gerne unterstützen wir auch Sie bei der Digitalisierung Ihres Krankenhauses.

VIDEOS

Optimierung des Medizinprodukteparks und Kosten mit HPM® senken

Bettenmanagement in Kliniken mit HPM® Echtzeit-Transparenz optimieren

Infektionsprävention in Kliniken mit HPM® Echtzeit-Daten verbessern

Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie einen Präsentationstermin!

Tel: +49 (0)89 21 53 870-0        E-Mail: info@clinaris.com